«Obacht, Baum fällt! Das schafft Platz und Licht für den Nachwuchs. Und aus dem Holz wird ein Haus.»
«Obacht, Baum fällt! Das schafft Platz und Licht für den Nachwuchs. Und aus dem Holz wird ein Haus.»

Auch in Ihrer Gemeinde möglich: ein «Chindsgi» aus dem Schweizer Wald

In den Gemeinden Steinhausen (ZG) und Giswil (OW) freuen sich Kinder wie Eltern über den gelungenen Kindergarten. Die Kindergärten sind besonders nachhaltig gebaut: denn sie bestehen zu über 80% aus Holz, das in Schweizer Wäldern herangewachsen ist. Dafür haben die Neubauten eine Auszeichnung mit dem «Herkunftszeichen Schweizer Holz» erhalten. Auch Sie können aktiv werden und an der Gemeindeversammlung bei einem Umbau, einer Sanierung oder einem Neubau für Schweizer Holz plädieren. Dies widerspricht nicht den Regeln der öffentlichen Beschaffung. Weisen Sie eventuell darauf hin, dass die Gemeinde selber Waldeigentümerin ist, dass sie aus Gründen der Nachhaltigkeit auf kurze Transporte setzen und deshalb auch bei der Vergabe einen regionalen Betrieb mit Herkunftszeichen berücksichtigen sollte. Fragen Sie nach Schweizer Holz!